Für einen religiösen Menschen wird in einem Symbol der Gedanke des Göttlich-Absoluten so immanent, das es dadurch deutlicher zum Ausdruck kommt als durch ein Wort. Das Symbol drückt dem Glaubenden aus, dass die Verbindung zwischen Gott und seiner Schöpfung nicht abgebrochen ist. Im Symbol ("Zusammenwurf") schlagen Zeit und Ewigkeit zusammen, das Symbol ist gleichzeitig verhüllend wie offenbarend.